KONFIGURIEREN SIE IHREN DIGITALEN FRAGEBOGEN

Gestaltung des Fragebogen

Die Gestaltung eines ansprechenden und einfachen Fragebogens wird häufig unterschätzt. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen und den Fragebogen auf Ihr Unternehmensdesign abzustimmen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit auf in der Praxis bewährte Vorlagen zurückzugreifen.

Fokus auf das Wesentliche
Weniger ist mehr. Bedenken Sie, dass Ihre Kunden den Fragebogen auf dem Smartphone ausfüllen. 4 Kategorien mit jeweils 4 Fragen haben sich in der Praxis bewährt. Kategorien (z.B. Service, Speisen, Getränke, Räumlich-keiten) mit Unterpunkten (z.B. Aufmerksamkeit) helfen bei der Orientierung und Ihnen bei der Auswertung.

Hohe Praxisrelevanz
Welche Fragen sind besonders wichtig, wozu haben Ihre Kunden eine Meinung. Überlegen Sie sich, was Sie unbedingt Wissen müssen, wo Ihre Schwachstellen liegen und vor allem, ob dies auch aus Sicht Ihrer Kunden relevant ist. Stellen Sie keine Fragen, bei denen Sie dem Kunden keine Verbesserung bieten können (z.B. Zimmergröße im Hotel).

Ansprechendes Design
Stellen Sie Ihre Frage knapp und präzise: „Wie zufrieden sind Sie mit dem Service?“ Nutzen Sie die Bildfunktion und den Footer-Bereich, um Ihren Fragebogen individuell zu gestalten. iFeedback® setzt auf bewährte Elemente, wie das aus Portalen bekannte 5-Sterne-Rating. Ihr Gast hat immer die Möglichkeit einen Freitext einzugeben.

Einschränkung von Pflichtfeldern
Es ist verlockend viel über den Kunden erfahren zu wollen. Kunden möchten häufig allerdings nur wenige Informationen preis geben. Vermeiden Sie hohe Abbruchraten indem Sie einen Mittelweg finden und nur die Felder im Kontaktformular verpflichtend abfragen, die für Sie unbedingt notwendig sind (z.B. die Zimmernummer im Hotel).